Nationaler G8/G7 Open Data Charter Aktionsplan veröffentlicht

Auf dem G8-Gipfel in Lough Erne im Juni 2013 beschlossenen die Mitglieder die Open-Data-Charta. Mit der Unterzeichnung haben sich alle acht G8-Staaten zu einer breiten Veröffentlichung von Verwaltungsdaten im Sinne von „Open Data“ bekannt. Die G8-Mitglieder versprachen in der Erklärung so viele Daten wie möglich, in einer Form, die für alle zugänglich ist, zu veröffentlichen. Im Rahmen der einzelnen Mitgliedsländer sollten dafür bis Ende 2013 nationale Aktionspläne entstehen. Mit fast einem Jahr Verspätung wurde heute der leider wenig ambitionierte deutsche Aktionsplan veröffentlicht.

Jetzt für wirklich offene Daten engagieren!
  • Gemeinsame Erklärung lesen & mitzeichnen oder Beitrag weiterempfehlen:
Weitere aktuelle Beiträge lesen:

Creative Commons Lizenzvertrag
Impressum & Datenschutz